Andreas Urs Sommer

Universitätsprofessor für Philosophie mit Schwerpunkt Kulturphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Akademie-Professur in Kooperation mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Leiter der Forschungsstelle „Nietzsche-Kommentar“ der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Artikel im Compendium heroicum

Titel Datum Co-Autoren
Genie (Nietzsche) 9. Sep. 2019  

Weitere Publikationen

  • Sommer, Andreas Urs: Lexikon der imaginären philosophischen Werke. Berlin 2012: Die andere Bibliothek.
  • Sommer, Andreas Urs: Kommentar zu Nietzsches „Jenseits von Gut und Böse“. Berlin / Boston 2016: De Gruyter.
  • Sommer, Andreas Urs: Kommentar zu Nietzsches „Zur Genealogie der Moral“. Berlin / Boston 2019: De Gruyter.
  • Sommer, Andreas Urs: Nietzsche und die Folgen. 2., erweiterte Auflage, mit einem Anhang: Fake Nietzsche. Stuttgart 2019: Metzler.
  • Politycki, Matthias / Sommer, Andreas Urs: Haltung finden. Warum wir sie brauchen und trotzdem nie haben werden. Stuttgart 2019: Metzler.